Skip to main content
14. Jänner 2022

Andreas Teufl: Landeshauptmann hat Warnschuss überhört!

Firmenpleiten gehen durch die Decke. Verantwortung liegt bei ÖVP und Grünen.

Ein Bild von Wirtschaftssprecher LAbg. KR Andreas Teufl

Wirtschaftssprecher LAbg. KR Andreas Teufl

„Spätestens jetzt dürfte den Verantwortlichen der Knopf aufgegangen sein, dass ihre Maßnahmen geradeaus ins Verderben führen“, kommentiert Salzburgs Freiheitlicher Wirtschaftssprecher LAbg. KR Andreas Teufl die aktuellen Zahlen des Kreditorenverbandes, wonach es zu einem erheblichen Anstieg an Außenständen im letzten Quartal gekommen sei. Um das 2,5fache seien demnach die Passiva angestiegen: „Die Wirkung der Lockdowns lässt sich offenbar nicht an Infektions-, sondern an wirtschaftlichen Kennzahlen messen“, so Teufl über zwei Jahre Coronapolitik der Bundesregierung. Die Freiheitlichen fordern weitgehende Öffnungen und eine Rücknahme etwa der beschämenden 2G-Maßnahme: „Was in diesen Zahlen noch nicht miteinbegriffen ist, sind die Auswirkungen von 2G und die traurige Wintersaison 2021/22“, befürchtet Teufl einen weiteren Anstieg.


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.