Skip to main content
13. April 2021

Andreas Teufl: Wann dürfen wir endlich aufsperren, Herr Landeshauptmann!?

Gastronomie und Hotellerie fordern verbindlichen Zeitplan für Öffnungsschritte noch vor Ende April, um Planungssicherheit zu gewährleisten.

Ein Foto von LAbg. Andreas Teufl

LAbg. Andreas Teufl

Seit Monaten werden Gastronomie und Hotellerie immer wieder vertröstet, wenn es darum geht, einen verbindlichen Zeitplan für eine Öffnung preiszugeben. „Ich kann nicht von einem Tag auf den anderen meinen Betrieb wieder hochfahren“, so der freiheitliche Tourismussprecher und Hotelier, LAbg. Andreas Teufl. „So kurzfristig ist es nicht möglich qualifiziertes Personal zu bekommen. Dazu kann man den verfügbaren Personen nicht mal garantieren, dass diesmal der Termin auch hält.“ Teufl spricht von einem Teufelskreis, da wegen der unsicheren Vorgaben der Politik sehr viele Fachkräfte umsatteln und dem Tourismus den Rücken kehren. Nun fordert er von Landeshauptmann Wilfried Haslauer, endlich Nägel mit Köpfen zu machen, da ansonsten mangels Vorbereitung für viele Betriebe endgültig Schluss sein wird.

Teufl betont, dass grundsätzlich die Chance auf Ferien in Österreich heuer besonders groß wären, da der Urlaub am Meer im Sommer offensichtlich kaum möglich sein wird. „Wir müssen mit unseren Onlineangeboten raus, wissen aber nicht, wann wir wieder aufsperren dürfen“, so Teufl und fügt an: „Zusätzlich haben die regionalen Tourismusverbände kein Geld mehr. Der Landeshauptmann muss sich endlich in Wien dafür einsetzen, dass wir verbindliche Zusagen bekommen. Und das sofort!“


Beliebteste Beiträge

Landesparteiobfrau Marlene Svazek

© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.