Skip to main content
07. Juni 2021

FP-Landesparteivorstand: Volle Unterstützung für Herbert Kickl aus Salzburg

Svazek: Vereinen der Positionen des Klub- und Bundesparteiobmannes logischer Schritt

Ein Bild von Landesparteiobfrau LAbg. Marlene Svazek, BA

Landesparteiobfrau LAbg. Marlene Svazek, BA

Volle Unterstützung sagt der Salzburger Landesparteivorstand heute dem designierten Bundesparteiobmann Herbert Kickl zu und bedankt sich beim scheidenden Parteiobmann Norbert Hofer: „Herbert Kickl erhielt heute das Vertrauen im Präsidium, die Freiheitlichen in die Zukunft zu führen. Dieses Vertrauen hat er auch vom geschlossenen Landesparteivorstand der Salzburger Freiheitlichen. Gleichzeitig sagen wir danke an Norbert Hofer für seine aufopfernde Arbeit in den letzten Jahren.“ Für die Salzburger Landesparteiobfrau Marlene Svazek ist das Vereinen der Position des Klubobmanns im Nationalrat und die des Bundesparteiobmannes ein logischer Schritt: „Herbert Kickl hat bereits in den vergangenen Monaten als Klubobmann und Speerspitze im Nationalrat bewiesen, dass er die freiheitliche Politik wesentlich prägt und Führungsqualität besitzt. Vehemenz, politische Leidenschaft und jahrelange Erfahrung zeichnen den designierten Parteiobmann aus“, hebt die Freiheitliche die Leistungen Kickls hervor.

„Ich bin davon überzeugt, dass die Entscheidung des Präsidiums auch von der Basis der Freiheitlichen mitgetragen wird“, zeigt sich Svazek hinsichtlich einer breiten Unterstützung für den Bundesparteitag zuversichtlich. „Ich freue mich über diese Entscheidung und sichere dem neuen Obmann im Namen der Salzburger Landesgruppe vollste Unterstützung aus Salzburg zu!“, so Svazek abschließend.


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.