Skip to main content
08. Februar 2019

FPÖ Hallein sieht erstmals Chance auf freiheitlichen Bürgermeister

Norbert Hofer zu Gast bei familiärer Wahlveranstaltung in Hallein.

Ein Foto von Bürgermeister-Kandidat Peter Mitterlechner

Bürgermeister-Kandidat Peter Mitterlechner

Am Mittwoch, dem 6.Februar luden die Halleiner Freiheitlichen zu einer Wahlveranstaltung ins Halleiner Kolpinghaus. Bürgermeisterkandidat Peter Mitterlechner bekräftigte dabei sein Wahlziel, mit seinem Team die Absolute der ÖVP in Hallein zu brechen: „Wir wollen über 20 Prozent zulegen und als Bürgermeister der Stadt Hallein in die Gemeinde einziehen“, unterstrich dabei Mitterlechner in seiner Rede die Ambitionen der Halleiner Stadtpartei. „Noch nie waren wir in Hallein so gut aufgestellt!“ Starke Unterstützung erhielt Mitterlechner vom eigens aus Wien angereisten Bundespräsidenten der Herzen, Bundesminister Norbert Hofer sowie von Landesparteiobfrau Marlene Svazek. „Es ist wichtig, dass wir in den Gemeinden stark sind, damit die Leute uns kennenlernen und merken, dass wir nicht so sind, wie manche Zeitungen schreiben“, so Bundesminister für Verkehrs und Infrastruktur, Norbert Hofer in seiner Rede.


„Wir sind geeint und fest entschlossen, um bis zum letzten Tag vor der Wahl auf der Straße bei und mit den Bürgern um jede Stimme zu kämpfen“, schließt Mitterlechner.


Beliebteste Beiträge

Landesparteiobfrau Marlene Svazek

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.