Skip to main content
30. August 2021

Freiheitliche Arbeitnehmer (FA): Friedl Kössler einstimmig als Landesobmann wiedergewählt

FA bestätigen am Landestag den eingeschlagenen Weg und bleiben weiterhin ein starker Partner für Salzburgs Arbeitnehmer

Ein Foto von Alexandra Schöppl, Friedrich Kössler und Bernhard Rösch

vlnr. Alexandra Schöppl, Friedrich Kössler und Bernhard Rösch

Die einstimmige Wiederwahl und die großartige Unterstützung für Friedrich „Friedl“ Kössler als Landesobmann letzten Samstag in Piesendorf, bestätigt den eingeschlagenen Kurs der Freiheitlichen Arbeitnehmervertretung. „Während Kurz-Freunde wie Martin Ho oder Rene Benko hochdotierte Corona-Geschenke erhalten haben, wurden die von den Zwangsmaßnahmen der Regierung am härtesten Betroffenen – wie die Bereiche Pflege, Handel oder Dienstleister – nur mit Applaus bedacht“, so der alte und neue FA-Obmann. „Hier muss schleunigst gehandelt werden und genau hier werden wir auch ansetzen.“ Kössler führt aus, dass vor allem die Corona-Förderungen nicht durch Steuererhöhungen subsumiert und dementsprechend auf die Arbeitnehmer abgewälzt werden dürfen. „Unzählige Menschen sind durch Kurzarbeit und die von der Regierung angeordneten Betriebsschließungen in finanzielle Bedrängnis geraten. Weitere Belastungen der Arbeitnehmer durch CO2-Steuer oder NoVA-Erhöhung sind nicht weiter hinzunehmen.“

Zu Kösslers Stellvertretern wurden – ebenfalls einstimmig – Frank Conrads, Alexandra Schöppl und Manfred Vorreiter gewählt. Den Vorstand komplettieren Christian Tiefenbacher, Christian Lamprecht, Franz Schreilechner, Helena Rieder und Eduard Egger. „Mit der neu aufgestellten Mannschaft und einem hochmotivierten Team werden wir die Anliegen der Arbeitnehmer stark vertreten. Ein Hauptaugenmerk wird natürlich eine im Raum stehende Zwangsimpfung sein. Ein derartiger Eingriff in die persönliche Integrität darf auf keinen Fall über einen Arbeitsplatz entscheiden. Die ÖVP hat die Arbeitnehmer schon jetzt verraten. Die SPÖ ist auf dem besten Weg dorthin. Nur mit den Freiheitlichen Arbeitnehmern ist auch eine wirkliche Vertretung der Interessen garantiert“, so Kössler.


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.