Skip to main content
05. April 2019

Freiheitlicher Antrag ebnete Weg für digitalen Landtag

Salzburger Landtag einstimmig für papierlose Zukunft

Ein Foto von LAbg. Hermann Stöllner

LAbg. Hermann Stöllner

„Damit wurde der Weg des ohnehin fortwährenden Voranschreitens der Digitalisierung auch endlich im Salzburger Landtag geebnet“, freut sich der Freiheitliche Landtagsabgeordnete Hermann Stöllner hinsichtlich des Auftrages zur verbindlichen Umsetzung des papierlosen Landtags: „Der Salzburger Landtag wurde nun beauftragt, gemeinsam mit allen Fraktionen weitere Umsetzungen auszuarbeiten, um einen papierlosen Landtag möglichst zeitnah zu realisieren“, so Stöllner und führt aus: „Hier steht nicht nur die bürokratische Erleichterung im Fokus. Vordergründig ist auch der nachhaltige Dienst an der Umwelt“, betont Stöllner.


Der papierlose Landtag basiert auf dem best-practice Modell (PALLAST 2.0) des steirischen Landtags. Versunkene Kosten der Umsetzung müssten in Salzburg nicht mehr getragen werden: „Wir müssen glücklicherweise das Rad nicht neu erfinden, sondern können gleich ein Konzept entwickeln, das den Wünschen und Ansprüchen des gesamten Salzburger Landtags entspricht“, schließt Stöllner.


Beliebteste Beiträge

Landesparteiobfrau Marlene Svazek

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.