Skip to main content
04. Mai 2022

Hermann Stöllner: Freiheitliche erfolgreich beim Kampf um den Verbleib des Flugwetterdienstes in Salzburg

Landtag beschließt einstimmig, den Absiedelungsplänen der Austro Control entgegenzuwirken

Ein Foto von LAbg. Hermann Stöllner

LAbg. Hermann Stöllner

„Den schwierigen An- und Abflugbedingungen des Salzburger Flughafens ist es geschuldet, dass der Flugwetterdienst in Salzburg erhalten bleiben muss“, so LAbg. Hermann Stöllner. „Die Fluglotsen vor Ort können nicht einfach nach Wien wegdezentralisiert werden. Wir hoffen, dass die Landesregierung nun ernsthaft in Wien intervenieren und sich dementsprechend für den Erhalt des Flugwetterdienstes einsetzen wird.“ Stöllner betont, dass die Freiheitlichen trotz ihres einstimmig angenommenen Antrages weiterhin mit Argusaugen die Landesregierung beobachten werden. „Oft verstauben Anträge in Schubladen oder die Interventionen der Landesregierung beschränken sich auf einen einzigen Brief an das zuständige Ministerium“, so Stöllner, der nochmals auf die Wichtigkeit des Flugwetterdienstes vor Ort hinweist.


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.