Skip to main content
19. Juli 2018

Marlene Svazek: Berndorfer/Neumarkter - Modell ist familienpolitischer Schritt nach vorne!

Familien sind keine Labors oder Liebhaberei-StartUps. Ziel muss landesweite Umsetzung und Kostenaufteilung sein.

Ein Foto von Marlene Svazek

Klubobfrau Marlene Svazek

Entsprechend der neoliberalen Doktrin einer StartUp-Partei äußerte sich heute NEOS-Landesrätin Andrea Klambauer in der Radio Salzburg Mittagszeit zum Berndorfer - Modell, das nun auch in Neumarkt etabliert werden soll: „Wir begrüßen den ambitionierten Vorstoß von Gemeinden wie Berndorf oder Neumarkt, die mutig einen Schritt nach vorne, in Richtung Familie setzen. Der Wunsch der Landesrätin, die das Kind direkt aus der Wiege in Stätten parteilicher Früherziehung befördern möchte, ist aber keineswegs nachvollziehbar“, äußerte sich heute FPÖ-Klubobfrau Marlene Svazek.

Die Freiheitliche betont darüber hinaus, dass die Pläne der NEOS auch nicht im Interesse des Kindes sein können und verweist gleichzeitig auf entwicklungspsychologische Erkenntnisse: „Als die Grünen mit ihrer ohnehin bereits destruktiven Familienpolitik in dem Ressort Mitspracherecht hatten, sprach man wenigstens noch davon, dass Kinder Mutter oder Vater für eine gesunde Entwicklung bräuchten. Seit Klambauer ist man leider nun auch davon abgekommen“, bedauert Svazek. 

„Familien sind keine Labors oder Liebhaberei-StartUps. Wenn eine Familie scheitert, kann man sie nicht einfach in Konkurs schicken. Oftmals werden gescheiterte Familien gerade zur konsequenten Belastung für alle Beteiligten auch in Folgegenerationen“, so Svazek. Die Freiheitlichen plädieren deshalb für eine landesweite Umsetzung dieses Modells und sprechen sich für eine Kostenaufteilung aus, wobei ein Teil aus den Gemeinden und ein Teil durch das Land finanziert werden soll: „Ziel muss sein, dass eine erziehende Mama nicht schlechter gestellt wird, als ein Mindestsicherungsempfänger“, schließt Svazek.


Beliebteste Beiträge

Landesparteiobfrau Marlene Svazek

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.