Skip to main content
16. November 2020

Marlene Svazek: Frühstarterbonus ist Scherflein zur Hacklerregelung

Freiheitliche orten Alibi-Profilierungsakt der Grünen und fordern Beibehaltung der Hacklerregelung

  • Ein Bild von Landesparteiobfrau LAbg. Marlene Svazek, BA

    Landesparteiobfrau LAbg. Vzbgm. Marlene Svazek, BA

„Maßnahmen am Pensionssystem sind chirurgische Eingriffe und kein Schaukampf am Verhandlungstisch der Koalitionspartner“, äußert sich heute Salzburgs Freiheitliche Landesparteiobfrau Marlene Svazek zum sog. „Frühstarterbonus“. „Die Abschaffung der Hacklerregelung wird für die Grünen nur schwer zu argumentieren sein, deshalb versuchen sie sich jetzt in eine frauenpolitische-Maßnahme hineinzuargumentieren“, klärt die Freiheitliche auf.

Tatsächlich kostet die Abschaffung der Hacklerregelung den Familien mehrere 100 Euro im Monat: „Und die wollen die Grünen jetzt mit 60 Euro monatlich refundieren“, kritisiert Svazek und konkretisiert: „Der Frühstarterbonus ist damit lediglich ein Scherflein zur Hacklerregelung“, pocht Svazek auf die Beibehaltung. Die Freiheitlichen haben deshalb in der Landtagssitzung vergangene Woche einen Antrag zur Beibehaltung der Hacklerregelung eingebracht.


Beliebteste Beiträge

Landesparteiobfrau Marlene Svazek

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.