Skip to main content
07. November 2018

Marlene Svazek: Nach jahrelanger ÖVP-Festspielpolitik ereilt uns heute Katerstimmung im Bereich Wohnen!

Freiheitliche ermahnen Landesregierung, Wohnen endlich zum Schwerpunktthema zu machen und kritisieren die ÖVP über Jahre, aktuelle Trends verschlafen zu haben!

Ein Foto von Marlene Svazek

Klubobfrau Marlene Svazek

„Dass es der Schwerpunkt Wohnen wieder zum Thema der Aktuellen Stunde geschafft hat, ist mehr als erfreulich, da die Miet- und Eigentumspreise in Salzburg im Bundesvergleich konkurrenzlos steigen, während Realeinkommen stagnieren“, betonte heute Salzburgs FPÖ-Klubobfrau Marlene Svazek. „Das letzte Mal, als das Thema Wohnen im Zentrum der Aktuellen Stunde stand, haben sich ÖVP und SPÖ über die einst-gemeinsam beschlossene Wohnbauförderung gestritten. Eine Förderung, die vom sozialpolitischen Instrument inzwischen zum umweltpolitischen Werkzeug geworden ist“, so Svazek mit ihrer Kritik an der Auflagendichte im Bereich der Errichtung von Wohnraum. Die freiheitliche Klubobfrau übt Kritik an der Schwarz-Grün-Pinken Landesregierung bezüglich Schwerpunkte: „Nach jahrelanger ÖVP-Festspielpolitik ereilt uns heute eine Katerstimmung im Bereich Wohnen. Denn in der Präsentation des Regierungsprogrammes hat mir das Thema leistbarer Wohnraum als eines der sechs Schwerpunktthemen gefehlt. Ich hoffe, spätestens heute ändert sich das“, so Svazek in ihrem Eröffnungsstatement zur Aktuellen Stunde der FPÖ „Wohnen in Salzburg - Vom Grundbedürfnis zum Luxusgut“


In einer weiteren Wortmeldung äußerte sich LAbg. Hermann Stöllner mit einer Kritik an der Landesregierung, die den AirBnB-Trend scheinbar vollkommen verschlafen hat: „Seit 10 Jahren ist AirBnB am Markt und laut Medienberichten hat man seitens der Plattform bereits mehrfach versucht, mit Salzburg in Kontakt zu treten. Dies wurde von Salzburg jedoch bisher elegant ignoriert“, betont Stöllner. „Wenn wir ein Problem lösen wollen, dürfen wir nicht nur über die Zuständigen reden, sondern müssen auch mit ihnen reden“, fordert Stöllner abschließend.


Beliebteste Beiträge

Landesparteiobfrau Marlene Svazek

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.