Skip to main content
13. März 2019

Marlene Svazek: Salzburg gemeinsam bewegen? Gut, dann bewegt euch endlich!

ÖVP nutzt aktuelle Stunde als Wahlkampfveranstaltung vor Stichwahltermin

Ein Foto von Klubobfrau LAbg. Marlene Svazek, BA

Klubobfrau LAbg. Marlene Svazek, BA

„Nach einem feierlichen Gottesdienst folgt in der Aktuelle Stunde die anschließende ÖVP-Huldigung. Fehlt nur noch die Opfergabe“, fasste heute Salzburgs FPÖKlubobfrau Marlene Svazek die heutige Aktuelle ÖVP-Wahlkampfstunde im Rahmen der ersten Haussitzung im neuen Plenarsaal des Salzburger Landtags zusammen: „Es freut mich, heute erstmalig bei einer ÖVP-Wahlveranstaltung sprechen zu dürfen“, leitete Svazek ihre Rede ein.


„Salzburg gemeinsam bewegen“ war nicht nur Titel der heutigen Aktuellen Stunde, sondern gleichzeitig der Wahlkampfslogan der ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2019 im Land Salzburg: „In der Stadt durften wir erleben, dass gerade derjenige große Zugewinne macht, der sich am wenigsten bewegt“, so Svazek. Gerade die geringe Wahlbeteiligung in der Stadt-Salzburg sei ein Zeugnis einer Verdrossenheit von Seiten der Bürgerinnen und Bürger gegenüber eines politischen Mikadospiels, wonach derjenige verliert, der sich thematisch aus der Deckung begibt. „Vor der Wahl haben Bürgermeister und der zuständige Landesrat im Verkehr alles Mögliche versprochen, nach der Wahl, hält es Preuner plötzlich als nicht mehr sinnvoll, einen Tunnel durch die Stadt zu graben. Ja was jetzt, liebe ÖVP?“, so Svazek und führt aus: „Salzburg gemeinsam bewegen? Gut, liebe ÖVP, dann bewegt euch endlich!“


Beliebteste Beiträge

Landesparteiobfrau Marlene Svazek

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.