Skip to main content
05. Juni 2019

Marlene Svazek: Unnötige verbale Entgleisung von LR Klambauer

Pinke Landesrätin unterstellt Abgeordnetem Frauenfeindlichkeit

Ein Foto von Klubobfrau LAbg. Marlene Svazek, BA

Klubobfrau LAbg. Marlene Svazek, BA

„Nur weil in Ihrer Gedankenwelt Frauen den Mund zu halten haben, wenn’s Ihnen ned passt“, unterstellte heute NEOS-Landesrätin Andrea Klambauer dem Freiheitlichen Abgeordneten zum Salzburger Landtag, Hermann Stöllner, eine frauenfeindliche Haltung: „Das hysterische Verhalten der Landesrätin auf eine kritische Äußerung unseres Abgeordneten Stöllner in ihre Richtung entbehrt jeglicher Grundlage“, attestiert FPÖ-Klubobfrau Marlene Svazek der sonst so zurückhaltenden Landesrätin, die sich bis dahin zu Sachthemen den ganzen Tag nicht zu Wort gemeldet hatte.


Der Abgeordnete habe lediglich auf eine Wortmeldung reagiert, wonach sich Klambauer in einer Debatte über das - sich nicht in ihrer Zuständigkeit befindliche - Wasserrecht befremdlich zum Ibiza-Skandal polemisch und untergriffig geäußert hatte. „Austeilen, aber nicht einstecken können, ist in der Politik eher kontraproduktiv. Klambauer dürfte auch entgangen sein, dass die FPÖ in Salzburg im Gegensatz zu den NEOS eine Klub- und Landesparteiobfrau hat. Sollte Klambauer schlechte Erfahrungen mit männlichen Kollegen gemacht haben, so kann die FPÖ da wirklich nichts dafür“, weist Svazek die absurden Äußerungen der Landesrätin zurück.


Beliebteste Beiträge

Landesparteiobfrau Marlene Svazek

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.