Skip to main content
16. November 2021

Pflege- und Gesundheitspersonalnotstand fordert Umdenken!

Freiheitliche lassen Antrag zur Anstellung pflegender Angehöriger im Landtag behandeln.

Pflege- und Gesundheitspersonalnotstand fordert Umdenken!

Pflege- und Gesundheitspersonalnotstand fordert Umdenken!

„Wir erwarten am Mittwoch breite Zustimmung“, zeigt sich Salzburgs Freiheitliche Klubobfrau Marlene Svazek zuversichtlich, dass der FPÖ-Antrag zur Anstellung pflegender Angehöriger mehrheitlich angenommen wird. „Das Land kann es sich angesichts der aktuellen Situation nicht leisten, positive und kreative Lösungen zu ignorieren“, rechtfertigt die Freiheitliche ihr Umdenken.

Vor Jahren war diese Idee für die Freiheitlichen jedoch noch keine treffsichere Maßnahme. Doch seit der Coronapolitik und den Maßnahmen hat sich die Lage drastisch geändert: „Gerade aufgrund der gefährlichen Drohung des Gesundheitsministers, eine Impfpflicht für medizinisches Personal einführen zu wollen, stehen wir vor einer erheblichen, personellen Herausforderung“, befürchtet Svazek eine Zuspitzung des akuten Personalmangels. „Saisonale Überforderung, Personalmangel und zu wenig Anerkennung. Die Politik hat nicht nur die Chance, sondern jetzt die verdammte Pflicht für Entlastung in der Pflege zu sorgen“, plädiert die Freiheitliche an den Hohen Landtag.


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.