Skip to main content
09. Jänner 2020

FA-Conrads: Hacklerregelung-Aus ist Anschlag auf Arbeiter

Während ÖAAB und AUGE in der Arbeiterkammer für die Hacklerregelung stimmen, schafft Schwarz-Grün diese ab

Ein Foto von AKR Frank Conrads

AKR Frank Conrads

Wer in Österreich 45 Jahre gearbeitet und mit Unsummen an Steuergeld den Staat finanziert hat, soll abschlagsfrei in den verdienten Ruhestand gehen sollen. „So sehen das nicht nur die Freiheitlichen Arbeitnehmer (FA), sondern alle Fraktionen in der Salzburger Arbeiterkammer“, kommentiert FA-Arbeiterkammerrat Frank Conrads. „Im Gegensatz zur schwarz-grünen Bundesregierung stimmten die Mitglieder des ÖAAB und der AUGE dem freiheitlichen Antrag zur Beibehaltung der Hacklerregelung zu, wobei die AUGE selbst einen inhaltlich gleichlautenden Antrag zur Abstimmung brachte.“


Die vorgegaukelte Harmonie zwischen ÖVP und Grünen im Bund kann über die tiefgreifenden weltanschaulichen Unterschiede dieser Parteien kaum hinwegtäuschen. Das Fundament dieses Regierungshauses bröckelt bereits nach wenigen Tagen. „Der strategische Kniefall der Grünen vor der ÖVP zeigt sich immer mehr und die unter der türkis-blauen Bundesregierung erstrittenen Maßnahmen für die sozial Schwächeren werden von der ÖVP sukzessive zugunsten kulturfremder Sozialzuwanderer zurückgenommen“, so Conrads abschließend.


Beliebteste Beiträge

Landesparteiobfrau Marlene Svazek

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.