Skip to main content
21. Oktober 2019

Freiheitliche unterstützen SPÖ-Forderung nach Budgetdienst für Abgeordnete

Ein Foto von Klubobfrau LAbg. Marlene Svazek, BA

Klubobfrau LAbg. Marlene Svazek, BA

Der aktuelle Rechnungabschluss weist laut Bericht des Landesrechnungshofes eine Vielzahl an Missstände auf: „Im Bereich der Abschreibungen, sowie auch bei den Rückstellungen wurden grobe Mängel festgestellt“, äußerte sich FPÖ-Klubobfrau Marlene Svazek zum RH-Bericht des Rechnungsabschlusses 2018.


Der Vorstoß, einen Budgetdienst einzurichten sei deshalb folgerichtig: „Gerade der Bereich der Finanzen ist umfassend und komplex, sodass es hier notwendig ist, zum Wohle der Transparenz und Überprüfbarkeit einen dementsprechenden Dienst einzurichten, nachdem die Abgeordneten nicht auf die Expertise der Beamtenschaft aus den Regierungsbüros zurückgreifen können“, unterstützt Svazek die Forderung nach einem Budgetdienst, der den Abgeordneten zur Seite stehen soll.


Beliebteste Beiträge

Landesparteiobfrau Marlene Svazek

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.