Skip to main content
30. Oktober 2023

Marlene Svazek: LUA-Trotzhaltung gefährdet Qualität in Gemeinde

Beschwerde gegen geordneten Parkplatz in Untertauern unverständlich

Ein Bild von Landeshauptmann Stellvertreterin Marlene Svazek

Landeshauptmann Stellvertreterin Marlene Svazek

„Das Wildparken in Untertauern rund um den Bereich der Gnadenalm stellt für die Gemeinde eine nicht länger hinnehmbare Belastung dar“, kommentiert Salzburgs Landeshauptmann Stellvertreterin Marlene Svazek und stellt sich damit hinter das Vorhaben der Errichtung von 80 geordneten Parkplätzen im Naherholungsgebiet zur Entlastung von Verkehr und Bürgern. In der Gemeinde sei man sich zudem unter allen Fraktionen einig.

Nur fadenscheinige Argumente

Die Landesumweltanwaltschaft (LUA) richtet sich gegen diese Pläne und hat mittels Beschwerde entsprechende Rechtsmittel eingelegt: „Es ist bedauerlich, dass die LUA einmal mehr als grober Verhinderer von Projekten auftritt, die einerseits der Bevölkerung und gleichermaßen der touristischen Qualität und Besucherlenkung dienen können“, so Svazek. Mit fadenscheinigen Argumenten und Verzögerungsstrategien versuche man die Menschen mürbe zu machen: „Es sollte in unser aller Interesse sein, auf der Gnadenalm ein geordnetes Parksystem anstatt des aktuell stattfindenden Wildparkens zu implementieren. Die Autos werden nicht weniger werden und eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist dort utopisch“, hofft Svazek auf ein Ankommen der LUA in der Realität vor Ort.


© 2024 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.